Wohnen und Arbeiten, Weilheim

neues Quartier mit Wohnen und Arbeiten in Weilheim Städtebauliches Konzept Im Nordwesten des Planungsgebietes wird ein Verwaltungsgebäude angeordnet, welches zusammen mit einem winkelförmigen Mehrfamilienhaus einen großzügigen und verkehrsberuhigten Quartiersplatz bildet. Im südlichen Teil des Grundstücks werden zwei weitere winkelförmige Baukörper so angeordnet, dass zur Westseite (Schalleintrag von der Olympiastraße) eine bauliche Abgrenzung erfolgt. Dadurch öffnen sich ruhige Gartenhöfe zur Ostseite mit der angrenzenden Wohnbebauung. Die Laubengangerschließung der drei Wohngebäude wird so angeordnet, dass Wohn- und Schlafräume jeweils zur bevorzugten, ruhigen Hofseite liegen. Verkehrskonzept Die Tiefgaragenzufahrt wird am südlichen Ende des Baugebietes angeordnet, um das zusätzliche Kfz-Aufkommen möglichst schnell aus dem.

Continue Reading

Mehrfamilienhäuser, Weilheim-Schongau

Sanierung und Aufstockung von Mehrfamilienhäusern / Neubau eines Mehrfamilienhauses, Landkreis Weilheim-Schongau Geladener Wettbewerb: 1. Preis Die zeitlosen Bestandsgrundrisse werden behutsam saniert. Neben der Erneuerung der Bäder, der Strangsanierung und neuen Elektrifizierung ist eine dezentrale, kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung geplant. Die neuen Dachgeschosse auf den Bestandsgebäuden mit jeweils zwei bzw. drei Wohnungen werden in Holzbauweise errichtet. Der Neubau erhält zur stark befahrenen Straße hin eine Laubengangerschließung. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und zum begrünten Innenhof hin ausgerichtet.        

Continue Reading

Altengerechtes Wohnen, Seefeld

Wohnanlage für 15 Seniorenwohnungen mit Tiefgarage                 Wettbewerb: 1. Preis Lph 1 – 5 Fertigstellung: 2011 Der Höhenlage folgend gliedern zwei deutlich voneinander abgesetzte Bauteile das Bauvolumen. Städtebaulich und topografisch fügen sie sich gut in die Umgebung ein. Die einzelnen Wohnungen werden im Nordosten über vorgelagerte Laubengänge erschlossen, die ebenfalls als Kommunikationszonen fungieren sollen.

Continue Reading

Aussegnungshalle, Andechs

Neubeu einer Aussegnungshalle                Wettbewerb: 1. Preis Lph 1 – 4 in Planung Im Zuge der Friedhofserweiterung soll eine neue Aussegnungshalle mit erforderlichen Nebenräumen entstehen. Als Mittler zwischen dem alten und neuen Friedhofsteil steht die Aussegnungshalle selbstbewusst mit Blick auf Kloster Andechs da. Ein würdevoller, schlicht gehaltener Raum soll entstehen, um den Abschied von seinen Liebsten zu erleichtern.    

Continue Reading

Doppelhaus, Starnberg

Neubau eines Doppelhauses                Lph 1 – 4 in Planung In einem gewachsenen Ortsteil von Starnberg soll für einen vorhandenen Altbestand eine neue, zeitlose Lösung gefunden werden. Der Höhenlage des Grundstücks folgend ist ein sich abstufendes Gebäude geplant, welches in einem Gartengeschoss mündet. Einfach, klar und offen präsentiert es sich dem Betrachter.  

Continue Reading

Andreas Doktor

08171 41 80 370

info@doktor-architektur.de